Ein Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
und des Bayerischen Skiverbands

Andreas Wellinger ist Sportler des Jahres 2012 der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Eine Tradition an den CJD Christophoruschulen Berchtesgaden ist die jährliche Ehrung des Sportlers des Jahres. Neben den sportlichen Erfolgen ist auch die Bewältigung der dualen Herausforderung „Schule und Sport“ das Kriterium für die Wahl. In diesem Jahr erhielt die Auszeichnung der Skispringer Andreas Wellinger.

Bild: 

Partnerschulen/Partnerzentren des Wintersports: Tagung der Projektkoordinatoren

Hochrangige Vertreter aus Schule und Sport trafen sich zur diesjährigen Schuljahrestagung für PZW (Partnerzentren des Wintersports) Projektkoordinatoren im Gymnasium Tegernsee

"Jugend trainiert für Olympia" Landesfinale Ski alpin 1. Platz für Schulmannschaft des St. Irmengard-Gymnasiums

Die große Revanche für die knappe Niederlage beim Bezirksfinale sollte noch kommen. Zwei Wochen später am 14. März 2012 kehrten wir im Landesfinale der bayerischen Schulen den Spieß um: Wir (Martina Ostler, Katahrina Ostler, Laura Sanktjohanser- diesmal mit Verstärkung durch Kristina Debertin und Magdalena Kramer) ließen der Konkurrenz keine Chance und verwiesen mit einem Vorsprung von einer knappen Sekunde alle anderen Schulmannschaften auf die Plätze.

Bild: 

"Jugend trainiert für Olympia" Bezirksfinale Ski alpin 2. Platz für Schulmannschaft des St. Irmengard-Gymnasiums

Am 29. Februar 2012 wurde in Lenggries bei herrlichstem Wetter das Bezirksfinale Ski alpin der Schulen ausgetragen. In der Wettkampfklasse III bei den Mädchen belegte die Schulmannschaft des St. Irmengard-Gymnasiums Garmisch-Partenkirchen (Martina Ostler, Katharina Ostler, Laura Sanktjohanser, Maria Hornsteiner, Theresa Angerer) hinter der Mannschaft der St. Ursula - Realschule Hohenburg mit knapp vier Zehntel Rückstand den zweiten Platz und qualifizierte sich damit fürs Landesfinale.

Bild: 

Sophie Hanke gewinnt im Eiskunstlauf bayrischen Titel (9. März 2012)

Ein riesiger Erfolg für die Schülerin des St. Irmengard-Gymnasiums in Garmisch-Partenkirchen: Sophie Hanke gewinnt bei den Bayerischen Meisterschaften in Oberstdorf in der Kategorie Neulinge Mädchen!
Sophie zeigte sowohl im Kurzprogramm als auch in der Kür eine starke Leistung und gewann mit sicheren gestandenen Sprüngen und sehr viel Ausdruck den Meistertitel.

Kultusstaatssekretär ehrt Athleten

Pressemitteilung Kultusministerium
Sportförderung: Partnerschulen des Wintersports helfen, Schule und Sport zu verbinden
Hervorragende schulische Leistungen und hervorragende sportliche Leistungen unter einen Hut zu bekommen – dabei helfen in Bayern Schulen mit besonderem Profil. Junge Sportler sollen sich voll entfalten können. Staatssekretär Bernd Sibler hat in Marquartstein die Nachwuchstalente getroffen.
Bernd Sibler in Marquartstein

Bild: 
Staatssekretär Bernd Sibler (hinten rechts) mit allen geehrten Schülerinnen und

PZW Test in Berchtesgaden

PZW Test in Berchtesgaden
Sportmotorischer Test für Kinder im neuen Schuljahr

Schulaktionstag am Tegelberg

Schwangau, 17. Februar 2012 – Rund 400 Viertklässler der Grundschulen Füssen-Schwangau, Lechbruck, Pfronten-Nesselwang, Roßhaupten-Rieden, Halblech und Steingaden kamen heute Vormittag zum erstmalig stattfindenden Schulaktionstag „Auf die Plätze, fertig, …Ski!“ im Rahmen des DSV Schulsportkonzeptesan die Tegelbergbahn Schwangau.

Bild: 

Nordische Junioren-Weltmeisterschaften: Katharina Althaus von der Realschule Sonthofen holt mit den DSV-Juniorinnen in Erzurum (TUR) Silber im Teamspringen

Im türkischen Erzurum haben die Skispringerinnen des Deutschen Skiverbands bei den Junioren-Weltmeisterschaften die Silbermedaille geholt. Katharina Althaus (SC Oberstdorf) mit ihren Teamkameradinnen Ramona Straub, Svenja Würth, und Carina Vogt mussten sich nur den neuen Junioren-Weltmeistern aus Japan geschlagen geben.

Bild: 

Gymnasium Münchberg wird Vizebundessieger beim Demonstrationswettbewerb der Wettkampfklasse IV

Münchberg / Schonach
Die Skilangläuferinnen und -läufer des Gymnasiums Münchberg erreichten beim Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Schonach (Baden-Württemberg) vom 26. Februar bis 1. März 2012 mit einer gemischten Mannschaft beim Demonstrationswettbewerb der Wettkampfklasse IV (1999 – 2002) hinter dem „Glückauf“-Gymnasium Altenberg (Sachsen) und vor der Uplandschule Willingen (Hessen) den zweiten Platz.

Bild: