Ein Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
und des Bayerischen Skiverbands

PZW-Test für die Region Marquartstein, Berchtesgaden, Ruhpolding/Inzell

Termin:
Freitag 04.04.14

Ort:
Inzell, Turnhalle Max Aicher Arena

Zeitplan:
13.30 Uhr Aufbau der Stationen
ab 14.30 Uhr Registrieren und Aufwärmen
15.30 Uhr Start

PZW-Sichtung für 5. Klassen Bad Tölz

Am Freitag den 11.04.14 findet der Sportmotorische Test (Teil 2 alpin), für
die kommenden 5. Klassen der PZW Partnerschulen statt.

Ort: Bad Tölz

Treffpunkt: 14:30 Uhr Eingangsbereich Halle

Ausrüstung: Sportkleidung für Halle und Außen, Trinken

Gilt für folgende Schulen: Gymnasium Tegernsee; Realschule Miesbach;
Realschule Hohenburg; Gymnasium Hohenburg; Realschule Bad Tölz; Gymnasium
Bad Tölz

Sichtungstermin Region Werdenfels

Der Sichtungstermin 2014 findet am Montag den 19.05.2014 statt.

Termin Sporteignungstest Skiverband Inngau

Der Sporteignungstest des Skiverbandes Inngau findet am Montag, den 7.4.2014 in der neuen Sporthalle des Finsterwalder-Gymnasiums Rosenheim um 14.00 Uhr statt. Genaueres ist auf der Homepage des Finsterwalder-Gymnasiums zu finden

PZW Arber Sportmotorischer Eignungstest am 30. April 2014

Am Mittwoch, 30. April 2014 findet in der Realschulturnhalle in Zwiesel der sportmotorische Eignungstest statt.
Beginn ist 14.00 Uhr.
Die Testunterlagen sind auf der Homepage der PZW Schulen zum Download bereitgestellt.

PZW-Test Region Marquartstein

Testtermin: Freitag, 04.04.14 in Kooperation mit dem PZW Inzell/ Ruhpolding und Berchtesgaden.

Ort: Inzell - Max - Aicher Turnhalle, Aufwärmen 14.20 Uhr, Start 15.30 Uhr

Das Anmeldeformular findet sich unter www.pzw-marquartstein.de .

Chiemgauer Schulen dominieren bei „Jugend trainiert für Olympia“

Im Bundesfinale 2014 siegte das Chiemgau-Gymnasium, die Achental-Realschule belegte Platz 2.

Beim 14. Bundesfinale im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics" kämpften 102 Mannschaften aus 15 Bundesländern in den Disziplinen Ski alpin, Ski Langlauf und Skisprung um die Stockerlplätze.

Sieger im Bundesfinale Langlauf

Großartige Leistung!
Die Langlaufmannschaft des Chiemgau Gymnasiums konnte in der WK III das Bundesfinale 2014 gewinnen!

Bild: 

Eine der größten Gesamtmannschaften beim Landesfinale Skilanglauf vom 03. bis 05. Februar 2014 in Finsterau: Gymnasium Münchberg - Partnerschule des Wintersports in der Region Fichtelgebirge

Münchberg / Neubau (Fichtelberg) / Finsterau (Landkreis Freyung-Grafenau)
Beim oberfränkischen Bezirksfinale des bundesweiten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Skilanglauf qualifizierte sich das Gymnasium Münchberg in Neubau (Fichtelberg) mit drei Mannschaften für das Landesfinale in Finsterau. Dort stellten die Münchberger Gymasiasten neben dem Gertrud-von-le-Fort Gymnasium Oberstdorf die größte Gesamtmannschaft.

Bild: 

Grafenauer PSW-Schüler Nr.1 beim Bezirksfinale Skilanglauf

Zwei Titel für das Landgraf –Leuchtenberg–Gymnasium und ein Titel für die Realschule

Grafenau. Einen tollen Erfolg haben die jungen Skilangläuferinnen und -läufer der Partnerschulen des Wintersports (PSW) von Grafenau beim Bezirksfinale in Finsterau gefeiert. Das Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums (LLG) siegte bei den Mädchen in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 1999 bis 2002) und bei den Jungen in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2001 – 2004). Die Realschülerinnen sicherten sich den Titel bei den Mädchen in der Wettkampfklasse IV. Alle drei Teams qualifizierten sich damit für das Landesfinale, das ebenfalls in Finsterau ausgetragen wird.

Bild: 
Siegerehrung Bezirksfinale Mannschaften LLG Grafenau