"Herausragende Leistungen im bayerischen Schulsport“

Im ehrwürdigen Kaisersaal der Münchner Residenz zeichnete Kultusminister Michael Piazolo die besten bayerischen Schulsportmannschaften des Schuljahres 2017/18 aus. Aus den Garmisch-Partenkirchener Schulen waren dazu fünf Teams vertreten. Bei insgesamt 26 geehrten Mannschaften stellten die St. Irmengard Realschule mit zwei und das Werdenfels-Gymnasium mit drei Teams die meisten Schulmannschaften aus einem Ort. Dies ist mehr als beachtlich, weil es im Werdenfelser Land keine Eliteschule des Sports gibt.
Ausgezeichnet wurden nur Schulmannschaften, die im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" beim Bundesfinale, also bei den Deutschen Schulmeisterschaften, oder bei den Schulweltmeisterschaften unter den ersten Drei waren.

Piazolo betonte bei der Festveranstaltung im Kaisersaal der Münchner Residenz: „Die Leistungen unserer bayerischen Schülerteams bei bundesweiten Sportwettbewerben und sogar auf internationaler Bühne sind herausragend.“ An die Schülerinnen und Schüler gerichtet: „Ihr habt konsequent trainiert, euch diszipliniert vorbereitet und wahren Teamgeist bewiesen. Auf euren Erfolg könnt ihr wirklich stolz sein. Herzlichen Glückwunsch!“ Zugleich dankte er allen Beteiligten – den Betreuern, Lehrkräften, Eltern und Sportvereinen – „ohne deren Unterstützung die Erfolge der Schülerinnen und Schüler nicht möglich wären“.

Die St. Irmengard Realschule wurde für ihre hervorragenden dritten Plätze beim Bundesfinale und bei den Schulweltmeisterschaften jeweils im Alpinen Skirennlauf geehrt, das Werdenfels-Gymnasium wurde sogar Bundessieger Ski alpin und konnte ebenfalls mit einem dritten Rang bei den Skiweltmeisterschaften aufwarten. Außerdem erreichte das Mixed-Team der Schule den 2. Platz beim Bundesfinale.

Dass unsere Schulen bei dieser jährlich stattfindenden Ehrung praktisch schon Stammgäste sind - einige der eingeladenen Schüler waren schon zum zweiten oder sogar zum dritten Mal eingeladen - zeugt von der sehr gut funktionierenden Zusammenarbeit von Schule und Sport in unserem Ort.

Bild: 
Ehrung "Jugend trainiert für Olympia"