PZW – Schüler des LLG Grafenau holen zwei Bezirkstitel beim niederbayerischen Bezirksfinale Skilanglauf

Grafenau. Einen tollen Erfolg haben die jungen Skilangläuferinnen und -läufer des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums Grafenau beim Bezirksfinale in Finsterau gefeiert. Als PZW-Schule (Partnerschule im Partnerzentrum Wintersport) siegte das LLG bei den Jungen in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2001 - 2004) und bei den gemischten Mannschaften in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2003 - 2006). Beide Teams qualifizierten sich damit für das Landesfinale, das vom 01.02. bis 03.02.2016 ebenfalls in Finsterau ausgetragen wird. In der Wettkampfklasse Jungen IV konnte Platz 3, bei Mädchen IV Platz 4 belegt werden. Mit dem Prädikat „Stützpunktschule“ und der hervorragenden Zusammenarbeit mit den umliegenden Wintersportvereinen stellt damit das LLG Grafenau zurzeit die erfolgreichsten Skilangläufer im Bezirk Niederbayern

Mit einer Gesamtzeit von 42:57,9 Minuten konnten die LLG - Jungen in der Wettkampfklasse J III den Titel nach Grafenau holen und das Gymnasium Untergriesbach (49:16,8) sowie das Gymnasium Zwiesel (51:26,7) auf Distanz halten. Es folgten das Gymnasium Freyung, die Realschule Regen und die Sportmittelschule Hauzenberg. Zu diesem erfreulichen Ergebnis trugen bei: Maximilian Wallner (6:58,8, Tagesbestzeit aller Teilnehmer!), Johannes Wallner (8:32,6), Theodor Kißlinger (8:51,5), Maximilian Hable (9:04,4) und Max Schadenfroh (9:30,6).

In der Wettkampfklasse Mix IV konnte die LLG-Mannschaft ebenfalls Bezirkssieger werden! Mit einer Gesamtzeit von 40:30,6 Minuten siegten die LLG’ler vor der Sportmittelschule Hauzenberg und der Realschule Grafenau.
Dazu beigetragen haben: Viola Langner (8:49,5, Bestzeit aller Mädchen M IV)), Philipp Domani (9:15,2), Laura Kraft (9:17,6) und Elias Dietz (13:08,3).

Damit lösten zwei LLG-Mannschaften als Bezirkssieger von Niederbayern die Fahrkarte zum Landesfinale. Wenngleich sie dort auf die starke Konkurrenz aus Oberbayern und dem Allgäu treffen, ist ihnen ein Platz auf dem Siegerpodest zuzutrauen.

Bild: 
Mit großem Vorsprung Bezirkssieger in den Wettkampfklassen Jungen III und Mix IV