Landessieg des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Skilanglauf der Wettkampfklasse Mädchen IV geht an das Partnerzentrum des Wintersports der Region Fichtelgebirge

Die beiden im Partnerzentrum des Wintersports der Region Fichtelgebirge vereinten Schulen (Jacob-Ellrod-Realschule Gefrees und Gymnasium Münchberg) konnten sich auch bei den diesjährigen Wettbewerben im Skilanglauf im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich behaupten.
Beide Schulen zusammen stellten beim oberfränkischen Bezirksfinale am 29.01.2015 in Neubau (Fichtelberg) sechs der elf teilnehmenden Mannschaften. Während sich die Jacob-Ellrod-Realschule in der Wettkampfklasse IV mixed (2002- 2005) als Bezirkssieger für das Landesfinale qualifizieren konnte, siegten die Mannschaften des Gymnasiums Münchberg in den Wettkampfklassen III (2000 – 2003) und IV der Mädchen.
Am ersten Wettkampftag des Landesfinales vom 02. bis 04.02.2015 in Oberstdorf lief Jule Zeißler vom Gymnasium Münchberg im Techniksprint in der freien Technik über 2 km vor allen anderen Läuferinnen ihrer Wettkampfklasse in einer Zeit von 6 Minuten und 14,9 Sekunden ins Ziel. Ihre Mannschaftskameradin Louisa Ott traf genau 10 Sekunden später ein und belegte Rang drei. In der klassischen Technik war Jule Zeißler vom Gymnasium Münchberg mit einer Zeit von 6 Minuten und 48,5 Sekunden die schnellste Läuferin. Mit ihrer Gesamtzeit lag die Mannschaft der Mädchen der Wettkampfklasse IV des Gymnasiums Münchberg nach den Einzelläufen nicht nur deutlich in Führung, sondern war auch besser als das schnellste Jungenteam der gleichen Altersklasse. Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse III des Gymnasiums Münchberg belegte Rang 8, die Mannschaft der Jacob-Ellrod-Realschule in der Wettkampfklasse IV mixed Rang 7.
Der Staffelwettbewerb des zweiten Wettkampftages änderte die Platzierungen der drei Mannschaften nicht mehr. Der Zielsprint in der Wettkampfklasse IV zwischen der schnellsten Jungenmannschaft (Allgäu - Gymnasium Kempten) und der schnellsten Mädchenmannschaft (Gymnasium Münchberg) ging mit einer Differenz von 0,9 Sekunden zu Gunsten der Jungenmannschaft aus. Mit einem Vorsprung von 2 Minuten und 26 Sekunden in der Gesamtwertung wurden die Münchberger Schülerinnen (Jule Zeißler, Louisa Ott, Katharina Haberstumpf, Linda Rotter und Lea Weiß) vor dem Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium Oberstdorf Oberstdorf Landessieger der Wettkampfklasse Mädchen IV.

Bild: